Zum Inhalt springen

Geistliche der Pfarrei Gnadenberg

Vorbemerkung:

ursprünglicher Pfarrsitz war Hagenhausen; nach der Rekatholisierung anscheineind faktische Verlegung des Pfarrsitzes nach Gnadenberg; noch bis in 18.Jahrhundert hinein ist allerdings abwechselnd von der "Pfarrei" oder von der "Pfr. Hagenhausen", manchmal sogar von "den Pfarreien Gnadenberg und Hagenhausen" die Rede!

Die konfessionelle Ausrichtung der Pfarrer um die Mitte des 16. Jahrhunderts ist unklar. Ab Samuel Nuber (1562ff.)eindeutig lutherische, ab 1582/83 calvinische Pfarrer; die Rekatholisierung erfolgte 1626.

Die Reihe der Pfarrer darf erst ab Johann Adam Ziegler (1640-1656) als lückenlos uns gesichert gelten (d.h. mit genauen Daten zu Beginn und Ende der Seelsorstätigkeit). Davor treten aufgrund fehlender, unsicherer oder auch widersprüchlicher Quellenangaben immer wieder unklarheiten auf, die sowohl den Namen des Pfarrer als auch die zeitliche Eingrenzung seines Wirkens betreffen können.

Bei den Jahreszahlen in Klammern handelt es sich folglich um eher zufüllige Belege, die weder den Beginn noch das Ende der Seelsorgetätigkeit bezeichnen müssen.

 

(1379-1399Hans von Wenting/Wemding
(1404)Heinrich Götzenberger
(1434,1447)Peter Pflenzl/Pflanz
(1478, 1480)Hans Popp
'(1479)N.'(Vorname unbek.)Plinger (evtl.Vikar von Popp)
(1511,1524)Johann Meier
(?-1542Benedikt Burkhofer
1542-?Wolfgang Recker/Reger
(1549)Wilhelm Greyss (luth.?)
(1555)Sebastian Greiß (zeitweise der Nähe zum Lutherthum)
1562-1578Samuel Nuber/Neuber (luth)
1578-1582Christof Günther (luth)
1583-1600Johann Wedel (calv)
1600-1607Michael Sturm (calv.)
1607-1613Johann Murrer/Murer(calv)
1613-1626Johann Knöttner/Knötterer(calv.)
1626-1628Albert Huber
(1628)P.Christoph Keck SJ u. P.Nikolaus Kraus(Crusius)SJ
(1628-1629)Mag. Paul Turl (irrtümlicherweiser auch "Türk"
(1629-1613)Albert Huber (zum 2. Mal)
(1631-1632Paul Kager/Hager
(1632)Mag. Josef Pfister
(1632)Georg Christof Mittner (zugleich Pfr. in Sindlbach)
(1633)Mag. Johann Bühler/Biller (zugleich Pfr.in Stöckelsberg
(1634)Johann Ermayer
1634-1640Georg Christoph Mittner(zum 2.Mal) (von Gnadenberg aus) gleichzeitig Pfarrer in Berg, Hausheim, Sindlbach, Stöckelsberg und Rohrenstadt
1640-1656Mag. Johann Adam Ziegler (gleichzeitig Pfr. in Sindlbach, Stöckelsberg Rohrenstadt, und wohl auch Berg und Hausheim
1656-1657Mag. Peter Paul Kaltner(gleichzeitig Pfr.in Stöckelsberg und Rohrenstadt
1657-1664Cand.Theol.Johann Konrad Stromer/Strohmeier:(gleichzeitig Pfr. von Stöckelsber u. Rohrenstadt sowie der simultanischen Pfarrei Eismannsberg)
1664-1681Mag. Johann sebastian Fux(gleichzeitig Pfr. in Stöckelsberg, Rohrenstadt u.Esimannsberg
1681-1702Lic.Theol.Johann Melchior Sintzel/Sünzel (gleichzeitig Pfr. von Stöckelsberg Rohrenstadt u. Eismannsberg)
1702-1705Lic.Theol.Johann Josef Städtler (gleichzeitig Pfr. v.Eismannsberg)
1705-1708Cand.utr.jur.Franz Saver Mathias Bittlinger
1708-1727Cand. theol. und cand.jur.can.(später Dr. Theol)Johann Willibald Brein
1727-1744Dr. Theol. Ignaz Anton Schwarz
1744-1748Cand.Theol.Johann Wolfang Benedikt Hartmann
1756-1786Dr. Theol. Johann Babt.Gruber (stammt aus Hagenhausen)
1786-1805Cand.theol.und jur.can.Lorenz Gruber(stammt ebenfalls aus Hagenhausen)
1805-1820Ferdinand Spezius
1820-1829Johann Georg Neuswirth
1829-1834Johann Nep.Schwarz
1834-1840Dr. Georg Josef Götz
1840-1849Anton Heldmann
1849-1853Andreas König
1854-1884Max Limbacher (Dekan u. Gründer u. Erbauer der 1.kath. Kirche in Altdorf
1884-1900Karl Oppel
1900-1912Michael Gruber
1913-1925Dr. Gustav Fick
1925-1926Paul Weber
1926-1940Josef Zirngibl
1940-1954Johann Mauderer
1954-1987Alex Reichenberger(nebenamtl.Prov. von Stöckelsberg seit Dez1973)
1987-1992

Peter Fischer (gleichzeitig Pfr. von Stöckelsberg)

1992-1993

1993

Johann Henke (Pfarradm.für Gnadenberg u. Stöckelsberg zugl.Pfarrer von Sindlbach)

Pfarradministrator Pfr. Joseph Burzdzius

1993-2003Ludwig A. Seidl
2003 -Johann Reicherzer

 

 

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Gnadenberg

Samstag 19.00 Uhr; Sonntag 8.00 Uhr oder 9.45 Uhr abwechselnd mit Sindlbach und Stöckelsberg